Neukirch an der Katzbach (Nowy Kosciol) Kreis Goldberg-Haynau

Das romantisch im Katzbachtal gelegene Neukirch, 1217 erstmalig urkundlich genannt, war von 1319 bis 1945, mit einer kurzen Unterbrechung im 30-jährigen Krieg, der schlesische Stammsitz des Geschlechtes derer von Zedlitz. 1518 wurde hier in der alten Wasserburg, der erste evangelische Gottesdienst in Schlesien gehalten. Bis 1945 waren die von Zedlitz über 15 Generationen lang im Besitz der Herrschaft Neukirch. Die Wasserburg wurde 1900 neugotisch um - und ausgebaut. Während der Kämpfe um Schlesien im Februar 1945 wurde das Schloß zerstört und die Ruine später abgerissen.