Lomnitz (Lomnica) Kreis Hirschberg

Von 1532 bis 1727 besaßen sieben Generationen des Geschlechtes derer von Zedlitz die Wasserburg Lomnitz am Fluß Bober am Riesengebirge. Im 18. Jahrhundert wurde die Burg zum Schloß umgebaut. Letzter Besitzer 1945 war die Familie von Küster. 1994 durch Ulrich von Küster, den Enkel des letzten Besitzers, wiedererworben. Heute ist es ein Schloßhotel und deutsch-polnisches Kulturzentrum.

Link zum Schloßhotel: http://www.palac-lomnica.pl/de