Kratzkau (Kraskow): Kreis Schweidnitz

Die an dem Fluss Weistritz gelegene Wasserburg Kratzkau war von 1588 (Siegmund Reichsfreiherr von Zedlitz) bis 1699 drei Generationen lang im Besitz derer von Zedlitz. Nach kurzer Unterbrechung kam es 1733 durch Kauf wieder zurück. 1746 erbaute David Sigismund Graf von Zedlitz, anstelle der abgebrannten Burg ein Schloß im Rokoko Stil. Dannach blieb es noch weitere 2 Generationen im Besitz der Familie. 1945 war der letzte Besitzer die Familie von Salisch. Nach dem 2. Weltkrieg verfiel es zur Ruine, wurde 1994 durch Österreicher erworben und zu einem luxeriösen Hotel wiederaufgebaut. 

 

Hier ein Link mit Bildern: 

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schloss_Kratzkau_Sammlung_Duncker.jpg