Einige ehemalige Besitztümer

Die Karte zeigt die Besitztümer in den schlesischen Kreisen über die Jahrhunderte. Ein großer Kreis bedeuten jeweils 10 Besitzungen und ein kleiner Kreis jeweils einen Besitz. (Die Zeichen markieren nicht geographisch genaue Lagen, sondern sind symbolisch eingezeichnet).

 

1945 befanden sich 16 Rittergüter, 10 Schlösser und eine Burg in zedlitzschem Besitz. Durch Vertreibung und Enteignung gingen alle Besitzungen in der Schlesischen Stammheimat verloren. Wie alle Heimatvertriebenen schufen sich die Zedlitze neue Existenzen im Westen.